Coaching auf dem Heilungsweg. 

Unterstützung in der Stärkung deiner Selbstheilungskräfte, dem Glauben an Heilung, dem Willen zur Gesundung. 

Hast Du das Projekt: Deine Gesundheit zu vergrößern, deine Selbstheilungskräfte zu unterstützen? 

Da begleite ich Dich gerne.

  • Freude und Erfüllung neu erwecken
  • Umgang mit der Angst
  • Integration von Sterben und Tod in das Leben
  • Die eigene Schöpferkraft anerkennen und pfelgen
  • Die Sinnhaftigkeit, Verstehbarkeit und Gestaltbarkeit erkennen
  • Die Verantwortung für sich selbst übernehmen
  • Die Offenheit für Unterstützung üben
  • Die Lichtkraft in sich pflegen
  • Die Melodie des Selbst fühlen lernen
  • Das Ja zu Dir selbst leben

.

 

Herzlich Willkommen 


In den letzten 35 Jahren meiner Arbeit als Psychoonkologe, Kunsttherapeut und Salutogenetiker in der Klinik Öschelbronn, mit dem Schwerpunkt Onkologie, durfte ich aus medizinischer Sicht schwer vorstellbare heilsame Entwicklungen in Menschen erleben. Sie haben mich gelehrt, dass trotz extremer Prognosen wünschenswerte Entwicklungen im Leben möglich sein können. Es gibt in jedem Menschen Kräfte, die immaterieller Natur sind und die Entfaltung der Selbstheilungskräfte in uns befeuern oder blockieren. 
Jede nachhaltige Heilung ist immer verbunden mit der erneuten Entfaltung der Selbstheilungskräfte. Sie sind ein lebenslänglich in uns existierendes Geschenk des Lebens. 

Sich der Selbstheilungskräfte bewusst zu werden, sie anzuerkennen, wertzuschätzen und zu unterstützen ist unsere freie Entscheidung. Ihre erneute Entfaltung, das Wunder der Heilung, ist nicht alleine von uns abhängig und trotzdem sind wir Menschen die Dirigenten unseres individuellen Heilungsweges. Mögen diese Seiten Ihren Mut zum Sein und Ihr Vertrauen ins Werden stärken. 

Viel Freude beim Entdecken! 

 

Herzlichst 

Ihr Josef Ulrich 
 


Vita 

1977-1982   Studium der Kunst und Therapie an der Alanus Kunsthochschule Bonn 

1982-1985   Arbeit in sozialen Brennpunkten, Strafvollzug, Industrie, Schule und Therapeutikum 

seit 1985 Kunsttherapeut in der Klinik Öschelbronn 

1995- 2005  Ausbildung und Mitarbeit bei Dr. Carl Simonton, Psychoonkologie 

Seit 1982 Dozent an Ärzteseminaren  in der Schweiz-Arlesheim, Stuttgart, Herdecke, Bad Boll
Seit 1985 in Moskau, ab 2016 St. Petersburg, 2019 Peking 

Seit 2019 Dozent Palliative Care Kurs an der Akademie für Pflegeberufe 

 Themen/Schwerpunkte: Kunsttherapie und Psychoonkologie, Salutogenese und Krebs 


Vorträge 

Seit 1982- heute: zahlreiche Vorträge, Tagungen und Kongresse: 

Medizinische Woche (Baden Baden)  

Weltjahrestagung Anthroposophische Medizin (Dornach) 

Kongress "Integrative Therapie des Mammakarzinoms" (Berlin) 
Kongress Ärztekammer Nord-Württemberg  Januar 2005 und 2009 

Jahrestagungen der Gesellschaft für biologische Krebsabwehr (Heidelberg) 

Mammazone Jubiläumskongress (Augsburg) 

Guardini Stiftung, Triangel Symposium (Berlin) 2013

Bei Selbsthilfegruppen  


Veröffentlichungen

 2016 Buch: Selbstheilungskräfte. Quellen der Gesundheit und Lebensqualität.
Artikel: Momentum und Gastbeitrag Deutsche Zeitschrift für Onkologie.
Interview:  Alverde (DM Magazin), Januar 2021 und a-tempo Januar 2021 

was Andere sagen


"Josef Ulrich versteht es, gedankliche Räume und Auswege zu öffnen, wenn Menschen sich in einer inneren Sackgasse sehen."

Dr. med. Julia Gottfried, leitende Ärztin Klinik Öschelbronn, Fachärztin für Innere Medizin,Hämatologie, Internistische Onkologie und Naturheilverfahren.

*

"Nach der Diagnose einer Tumorerkrankung fühlen sich die meisten Menschen hilf- und orientierungslos, haben das Gefühl ihre Autonomie zu verlieren und die Wahrnehmung, dass "mit ihnen gemacht" wird. Dabei ist es bevor man eine gute therapeutische Beziehung anbieten kann eigentlich unabdingbar, dass die Patienten für diesen Prozess ihr "Ich" stärken, Vertrauen fassen in das was gesund und heilsam für den anstehenden Prozess sein kann. In dieser Situation ist Josef eine unschätzbare Hilfe. Mit einem Menschen und Therapeuten wie Josef zusammenarbeiten zu dürfen erlebe ich als großes Privileg - als Kollege, als Therapeut, als Mensch!" 

Prof. Dr. Ralf Hofheinz, Leitender Arzt TagesTherapieZentrum, Mannheim Cancer Center, Universitätsmedizin Mannheim & Klinik Öschelbronn.

*

"Josef Ulrich - authentisch, empathisch und voller Herzenswärme. So kennen und schätzen wir ihn als Mensch und Psychoonkologe. Mit seinen Vorträgen zieht er bei unseren Kongressen die Zuhörer in seinen Bann. Klar und unkompliziert beschreibt er die Arbeit als Psychoonkologe und worauf es in dieser so wichtigen Therapie ankommt. So wie er vorträgt handelt er im Alltag mit seinen PatientInnen. Einfühlsam und mit wachem Geist hört er nicht nur zu - er horcht, was die Betroffenen ihm erzählen. Josef Ulrich versteht es, die komplizierte Beziehung zwischen Körper, Seele und Geist auf jeden Einzelnen zu übertragen. Er gibt jedem PatientIn das Gefühl, in diesem Augenblick für ihn da, präsent zu sein. Es gibt bei ihm kein falsch oder richtig. Jede Entscheidung wird respektiert und führt auf einen neuen Weg. Als wir Josef einen Tag in der Klinik begleiten durften haben wir gespürt, wie er mit jeder Gruppe einen heiligen Raum geschaffen hat. Seine jahrzehntelange Erfahrung spiegelt sich auch in seinem Buch "Selbstheilungskräfte" wider. Ein Meisterwerk, das nicht gelesen, sondern erfahren werden will. Ein Buch, das "aus jeder Seite Hoffnung atmet" (Zitat einer Patientin)."
Dr Isabelle Kohnle und Dr. Wilhelm Jäckle
Beratende Ärzte der GfbK (Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr Heidelberg
 
 


Videos und Interviews
Es kommt ja oft vor, dass zwei Menschen  dieselbe Diagnose erhalten und dennoch  sich die Krankheits-verläufe ganz unterschiedlich entwickeln. Dann stellt man sich die Frage: Welche Rolle spielt die innere Haltung, sich selbst und der Krankheit gegenüber im Heilungsprozess? Haben Sie in Ihrer Arbeit mit PatientInnen eine Antwort auf die Frage gefunden?
Eine Probeerwägung wage ich zumindest auszusprechen. In der Kunsttherapie...

Über mein Buch

Krisen und Krankheiten stellen uns immer wieder vor die Frage, was wir selbst zur Heilung beitragen können? Doch wie soll man gerade dann neue Kräfte schöpfen, wenn diese völlig aufgebraucht zu sein scheinen? Josef Ulrich nimmt den Leser mit auf einen Weg, der ihn in das Zentrum seiner ureigenen Impulse führt und es somit ermöglicht, Heilungspotenziale des Organismus zu erschließen. 

Publikationen für Zeitschriften/Magazine
In jedem Menschen vollziehen sich lebenslänglich pro Sekunde Milliarden von Heilungen. Als ein Beispiel sei die ständig erfolgende "DNA-Reparatur" (Nobelpreis Chemie 2015) genannt, die alltägliche Schädigungen in jeder Zelle heilt. Wir können jeden Moment nur am Leben bleiben, weil in jedem von uns das ständige Wunder der Heilung immer existent ist. Eine Wertschätzung könnte die tägliche Dankbarkeit im Herzen sein.

Hier haben Sie die Möglichkeit, Kontakt zu mir aufzunehmen

Deutschland

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mich damit einverstanden.